Wandervogel Uwes Homepage
Touren & Tips zum Wandern und Radwandern
Tipp: Bäuerliche Kultur in Mecklenburg (Freilichtmuseum in Klockenhagen)

 

Autor: Uwe Barthauer
Letzte Aktualisierung: 16.03.2011
 
 

Bäuerliche Kultur in Mecklenburg

 Das Freilichtmuseum in Klockenhagen

 

zum vergrößern auf das Bild klicken
  • Backhaus
  • Geräte
  • Häuslerhaus
  • Dorfweiher
  • Bauernhaus
  • Bauernhaus
  • Bauerngarten
  • \"In meinem Bauerngarten...\"
  • Bockwindmühle
  • Gehöft

 

 Das Museumsdorf

 
Wenn Regentage den Strandaufenthalt einschränken bzw. unmöglich machen, und man sich auch nicht den ganzen Tag im Quartier oder Gaststätten aufhalten möchte, dann ist Kultur angesagt. Es muß ja nicht gleich das Ozeaneum oder das Meereskundemuseum in Stralsund sein. Nein, auch sonst hat die Region zwischen Rostock und Strahlsund einiges zu bieten, wie z.B. das Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten oder wie hier das sehenswerte Freilichtmuseum in Klockenhagen.
 
Bäuerliches und dörfliches Ambiente bieten einen Einblick in das Leben vergangener Zeiten. Zu mal, wenn sie wie hier in authentischer Umgebung angeboten werden. Das Museumsdorf mit seinen liebe- und detailvoll gestalteten Außenanlagen vermittelt den Eindruck eines Dorfes aus dem 19. Jahrhundert. Ja, manche von uns älteren werden sich noch an solche oder ähnliche Bilder aus ihren Kindertagen erinnern können. Viele der zur Schau gestellten Exponate waren mir noch aus meinen Kindertagen vertraut.
 
Auch die Darstellung verschiedener Getreidearten und sonstiger Feldfrüchte ist äußerst interssant, genau wie das Brotbacken an den Schaubacktagen. Der Verfasser dieser Zeilen, hat selbiges noch vor gar nicht allzu langer Zeit auf der schwäbischen Alb erlebt.
 
Um nicht den Überblick zu verlieren, empfiehlt es sich, gleich hinter dem Eingang dem Rundkurs nach rechts zu folgen. Das Rauchverbot sollte selbstverständlich angesichts der realen Brandgefahr beachtet werden, auch wenn das schwerfällt. Das Personal versteht hier keinen Spaß.
 
In der Mitte der Anlage, lädt der Dorfkrug mit seiner Austellung von Erntekronen, zu Rast und Imbiß ein.
 
 

Adresse/Kontakt

 

Freilichtmuseum Klockenhagen

Museumsverein e.V.
Mecklenburger Str. 57
18311 Ribnitz-Damgarten OT Klockenhagen
 
Fon (03821) 2775 Fax (03821) 707775 
emalil: info@freilichtmuseum-klockenhagen.de
 
Öffnungszeiten:
01. April - 31. Mai  täglich 10:00 Uhr - 17:00 Uhr,
01.Juni - 30 September täglich 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 
01. - 31. Oktober 10:00 Uhr - 17:00 Uhr 
 

 


Mit der Eintrittskarte erhalten Sie ein Heißgetränk Ihrer Wahl in der Museumsgaststätte. Bewohner der Stadt Ribnitz-Damgarten erhalten 1,- € Ermäßigung.

 Eintritt:

Tageskarte

Jahreskarte

 Erwachsene: Ermäßigung mit Kurkarte 1 €

6,- €

12,- € 

 Kinder (7-16 Jahre)

3,- €

6,- €

Kinder unter 7 Jahren

frei

 Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte

4,- €

8,- €

Familienkarte mit Kindern unter 16 Jahren

14,- €

25,- €

Gruppenrabatt ab 15 Personen: je Person 1,- € weniger

Führungen: ( nur nach Anmeldung) 30,- € je Gruppe

Hund: 2,- €
   

Führungen auf dem Museumshof

15. Juni bis 30. September 2013:
Jeden Mittwoch 13.00 Uhr

Angelika Klanert führt durch norddeutsche Fachwerkarchitektur auf dem Museumshof und erzählt über das Leben der Landbevölkerung von früher. Treffpunkt ist an der Kasse. Kosten pro Führung (unabhängig von der Teilnehmerzahl): 30,- €

Eine Voranmeldung ist hilfreich bei der Planung!!!
 

Anreise:

Mit dem PKW 

Aus Richtung Rostock: B 105 bis Altheide - dann links der Ausschilderung Fischland-Darss-Zingst folgen bis Klockenhagen, an der Kreuzung nach links in den Mecklenburger Weg und an der zweiten Straße links (Altheider Weg) der Auschilderung Freilichtmuseum folgen

Aus Richtung Stralsund: B 105 bis Altheide - dann rechts nach Fischland-Darss-Zingst und weiter wie oben

Aus Prerow, Ahrenshoop oder Wustrow:  Bäderstraße bis Klockenhagen, an der Kreuzung rechts und der Ausschilderung Freilichtmuseum in die zweite Straße links (Altheider Weg) folgen

Mit öffentlichem Nahverkehr:

Bus: NVP Linie 202

Mit dem Zug: bis Ribnitz-Damgarten (Umsteigepunkt)

 

Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jede urheberrechtsrelevante Verwertung ist ohne Zustimmung des Verfassers unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Nachahmungen, und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und auf den aktuellen Stand gebracht, sowie   auf Stimmigkeit überprüft. Da diese Informationen wie angeboten verfügbar gemacht werden, übernehmen ich keine Haftung für jegliche Art von Verlust, Verletzung oder Unannehmlichkeit, die durch diese Informationen hervorgerufen werden könnten.

 
Für Hinweise und Anregungen bin ich jederzeit dankbar.
© Uwe Barthauer Braunschweig
 

"...und das bin ich"

Sitemap

⇒ AltmärkerLandleben

letzte Änderung: 21.12.2015
Alle Vergleiche powered by TARIFCHECK24 GmbH Zollstr. 11b 21465 Wentorf bei Hamburg Tel. 040 - 73098